MATHY Podcast Technik Tipp #1 - Der Dieselpartikelfilter

01.10.2020 Technik-Tipp

Was ist ein Dieselpartikelfilter und wie funktioniert er?

Hallo und herzlich willkommen zum MATHY Technik-Tipp Nummer 1! In der heutigen Folge und gleichzeitig unserem ersten Podacast, erklärt Euch unser Technik-Experte Guido was ein Dieselpartikelfilter genau ist und wie die Regeneration funktioniert.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören.

Zuerst einmal: Was ist ein DPF?

Der sieht von außen unscheinbar aus, und sitzt im Auspuffrohr. Da gehen ein paar Kabel dran und 2 kleine Rohrleitungen…das wars.

Der Partikelfilter im Inneren ist aufgebaut aus kleinen feinporigen Kanälen aus Keramik.

Diese Kanäle, sind am Ende wechselseitig verschlossen bzw. offen. Die Abgase müssen durch die kleinen Löcher…also die „feinen Poren“ dieser Kanäle. Die Rußpartikel im Abgas sind aber dafür zu groß und werden somit IN den Kanäle aufgehalten und lagern sich dann entsprechend dort ab.

Unter dem Mikroskop sieht das im Prinzip wie ein Schwamm oder Bimsstein aus.

Die Aufgabe des Dieselpartikelfilter funktioniert folgendermaßen

Je nach Fahrprofil und Verstopfungsgrad des Partikelfilters wird von der Fahrzeugelektronik eine Regeneration angestossen. Während dieser Regeneration werden die Rußablagerungen bei hohen Abgastemperaturen (das sind um 500-600°C) zu Asche verbrannt und ausgestossen.

Auf Kurzstreckenfahrten jedoch wird die dazu notwendige Abgastemperatur selten bis garnicht erreicht und die Regeneration bleibt aus. Der Filter setzt sich daher allmählich mit Ruß zu und muss dann u.U.mechanisch gereinigt (sprich ausgebaut & ausgebrannt) werden. Oft werden die DPF aber einfach von den Werkstätten durch neue ersetzt. Es entstehen somit nicht nur vermeidbar hohe Kosten, sondern euer Auto steht auch erstmal ein paar Tage in der Werkstatt.

SO sieht ein DPF nach 200tkm mit MATHY-DPF aus.

Olaf B. aus Kassel, Kunde bei MATHY

Um eine Verstopfung des DPF zu vermeiden könnt ihr einfach mit MATHY-DPF wirksam und kostengünstig vorbeugen!

Wenn Ihr also mit eurem Diesel viel Kurzstrecke fahrt…d.h. wenig Autobahn und Landstraßenfahrten solltet ihr unbedingt was tun. Durch die Verwendung von MATHY-DPF sorgt ihr dafür, dass euer Partikelfilter schon bei niedrigen Temperaturen gereinigt wird. MATHY-DPF senkt die (Techniker sagen dazu Abbrandtemperatur, bei der Ruß zu Asche verbrannt wird), und dadurch kann euer DPF auch im Kurzstreckenbetrieb effektiv und wirksam über die Fahrzeugelektronik angestoßen gereinigt werden.

So helft ihr eurem Partikelfilter „clean“ zu bleiben. Eine MATHY-DPF Kur pro Jahr ist dafür vollkommen ausreichend.

Anwendung der MATHY DPF-Kur

Hören Sie sich an wie unsere Diesel Additive/ DPF-Reiniger richtig Schritt für Schritt angewendet werden.

Download

Laden Sie sich den Anwendungshinweis samt Skizze als PDF herunter.

 

Wenn ihr mehr wissen möchtet, ...

... besucht unsere Facebook Gruppe, nutzt unseren Chat oder schickt uns eine Mail an support@mathy.de.

Und wenn ihr es „oldschool“ mögt, könnt ihr auch unsere Technik-Hotline unter 05191-16004 anrufen, und wir steigen gemeinsam tiefer in das jeweilige Thema ein.

Tschüss und bis zum nächsten mal beim MATHY Technik-Tipp.

Ähnliche Artikel