Es verringert den Verschleiß innerhalb der Vergaseranlage

Das Fett haftet bei meiner Maschine super gut, und wird kaum weggeschleudert, es verwöhnt Ross und Reiter mit sattem weichem Kettenlauf - Ich liebe dieses Geräusch.

Fahrzeuge: Suzuki GSX-R 750 GR75A BJ.86
Produkte: MATHÉ Classic Motorölzusatz, MATHÉ Classic Kraftstoffstabilisator, MATHY G

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich vertraue MATHY Produkten seit gut 20 Jahren bei all meinen Motorrädern. Gerade die Hochleistungsaggregate brauchen beste Schmierstoffe, damit sie noch lange Zeit problemlos ihren Dienst verrichten. Meine GSX-R bekommt seit etwa 50000KM ungefähr 30% von MATHÉ Classic zu jedem Motorölwechsel dazu. Außerdem bei jedem 3ten volltanken einen kleinen Schluck Classic in den Benzintank (Motorrad hat keinen Katalysator). Da meine Maschine noch Vergaser gesteuert ist, verringert dies den teuren Verschleiß innerhalb der 4-fach Vergaseranlage, und schmiert die Schwimmernadelventilsitze. So das ich nach der Winterpause durch die geleerten Vergaser keine Probleme habe mit undichten Schwimmernadelventilen. Auch der Tank wird so nebenbei, gut gegen Rost geschützt, dies ist bei den heutigen aggressiven Additiven im Benzin auch wichtig. Anfangs hatte ich bedenken da meine Maschine eine Naßkupplung besitzt, aber sie verträgt das MATHÉ Classic ohne Probleme. Das MATHY-G Schmierfett nehme ich für das Schmieren der Antriebskette. Vorher schön die Kette mit Petroleum gereinigt, und trockengewischt, danach das Schmierfett mittels Pinsel auftragen und einen Tag einwirken lassen. Das Fett haftet bei meiner Maschine super gut, und wird kaum weggeschleudert, es verwöhnt Ross und Reiter mit sattem weichem Kettenlauf - Ich liebe dieses Geräusch.

Mit freundlichen Grüßen
Alfred K.

Downloads

Verwendete Produkte

Weitere Erfahrungsberichte

Von A wie Auto bis zu Z wie Z-Antrieb ist alles dabei.