Der Suzuki Jimny läuft dank Motorinnenreinigung und Motoröl Additiv geschmeidig durchs Gelände

Nachdem in einem Internet-Forum von den MATHY-Produkten gehört habe, bin ich neugierig geworden.

Name: Claus K. aus Plochingen
Fahrzeug(e): Suzuki Jimny
Produkt(e): MATHY-Ölwechsel-Set-Plus SAE 5W-30 Performance VX3, MATHY Benzin-Kur

Nachdem in einem Internet-Forum von den MATHY-Produkten gehört habe, bin ich neugierig geworden. Dort wurden viele positive Erfahrungen mit MATHY beschrieben.

Da ich letztes Jahr einen 15 Jahre alten Suzuki Jimny wieder aufgebaut, restauriert und in den Originalzustand gebracht habe, war die Idee nicht weit auch mal MATHY-Produkte zu testen. Bei dem 15 Jahre alten Jimny mit 90 TKm Laufleistung habe ich dann den noch ausstehenden Ölwechsel mit dem Ölwechsel-Set-Plus SAE 5W-30 Performance VX3 durchgeführt. Auch, weil das Fahrzeug oft im leichten Gelände und im Hängerbetrieb bewegt wird.

Also Fahrzeug warmfahren, MATHY-C Motorinnenreiniger einfüllen, 10 Minuten im Leerlauf laufen lassen, Altöl ablassen und SAE 5W-30 Performance VX3 mit MATHY-M Motorenöl-Additiv einfüllen. Das Ergebnis ist überzeugend. Der Motor läuft im Leerlauf und während der Fahrt ruhiger, leiser und vor allem geschmeidiger.

Netter Zusatzeffekt: Das Fahrzeug verbraucht ca. 0,5 Liter weniger Kraftstoff auf 100 Km. Momentan läuft noch die MATHY Benzin-Kur mit MATHY-BE und MATHY-IB. Die zweite Tankfüllung mit MATHY-BE ist durch. Was mir bisher auffällt ist, dass das der Motor bei den aktuell niedrigen Temperaturen und längerer Standzeit viel besser anspringt. Was aber auch mit an dem MATHY Ölwechsel-Set-Plus liegen kann.

Verwendete Produkte

Weitere Erfahrungsberichte

Von A wie Auto bis zu Z wie Z-Antrieb ist alles dabei. 

Wir fuhren knapp 1000 km mit ca 2.2 Tonnen Anhängelast…

Wir fuhren knapp 1000 km mit ca 2.2 Tonnen Anhängelast und die Schaltvorgänge waren spürbar geschmeidiger

Andreas S. aus Melsungen
weiter lesen