MATHY-TA für Automatikgetriebe und Hydrauliksysteme

MATHY-TA ist ein Öl-Zusatz für alle Hydraulik- und ATF-Öle in PKW- und Nutzfahrzeugen; für Öle der Viskosität 0 bis 50. Zur Verwendung in Automatikgetrieben und ggf. auch Servolenkungen (z.B. ATF 1-3, Dexron oder Mercon).

Vorteile im Überblick

Schutz und Pflege

  • verringert den Verschleiß der Getriebelager und Zahnräder
  • verringert Verschleiß an den Kontaktstellen von Metall auf Metall
  • sehr guter Korrosionsschutz an allen mit Öl in Kontakt kommenden Teilen, wie Schiebegleitflächen oder Schaltelementen
  • wasserresistent
  • hohe Reinigungs- und Schmutzlöse-Funktion
  • verbessert die Haftwirkung des Schmierfilms
  • stabilisiert den Schmierfilm, verbessert das Tragbild
  • verlängert die Lebensdauer
  • gute Dichtungsverträglichkeit

Sparen

  • beugt Schäden vor
  • senkt den Reparaturaufwand
  • alterungsstabil für lange Ölverweilzeiten
  • verhindert Ausfallzeiten
  • geringere Ölkosten
  • Kraftstoffersparnis möglich

Leistungsoptimierung

  • mehr Durchzugskraft
  • mehr Standfestigkeit bei Volllast
  • hohe thermische Belastbarkeit
  • erhöhtes Lastaufnahmevermögen
  • verbessert die Kühleigenschaften
  • höhere Geschwindigkeit

Fahrkomfort

  • verbessert die Schaltbarkeit
  • Minimierung von Vibrationen
  • Geräusche werden reduziert

Die Einsatzbereiche

  • in ATF-Öl von Schaltgetrieben (z.B. Mercedes Benz)
  • Hydrauliköle auf Mineralölbasis
  • Automatikgetriebe
  • Servolenkung
  • Hydrauliksysteme in Nutzfahrzeugen

Technische Probleme werden reduziert

  • verringert Verschleiß der Getriebelager / Zahnräder
  • minimiert Verschleiß von Teller- und Kegelrad
  • erhöht Lastaufnahmevermögen
  • erhöht thermische Belastbarkeit
  • verbessert die Kühleigenschaften

Dosierung

  • 10% der Automatikgetriebeöl-Menge
  • mindestens 10% bei Automatikgetrieben von Fahrzeugen aller Art mit einer Laufleistung von 100.000 km (1.250 Betriebsstunden)– nach 1.000 km (Reinigungsphase) einen Ölwechsel durchführen und erneut mit 10% neu befüllen

Anwendung

Automatikgetriebe und Hydrauliksysteme
10% der Gesamtölmenge müssen durch MATHY-TA ausgetauscht werden.
Bei einer Laufleitung von über 100.000 km (1.250 Bh) oder einem Alter von mehr als 5 Jahren empfehlen wir eine Reinigungsphase mit anschließender Erneuerung des gesamten Öles bei gleichzeitiger Zugabe von 10% MATHY-TA.
Bei Servolenkungen sollte die Zugabe nur über den Austausch des Öles im Ausgleichsbehälter erfolgen, auch hier die maximale Zugabe auf 10% begrenzen.
                
Die Getriebeölwechsel–Intervalle können nach erfolgter Umstellung auf
MATHY-TA bis auf das 3-fache verlängert werden.

Mechanische Schaltgetriebe die mit ATF-Öl befüllt sind
Diese Schaltgetriebe kommen häufig bei Mercedes-Benz vor; diese werden mit einem Anteil von 20% MATHY-TA additivert.
Bei Laufleistungen von mehr als 100.000 km als erster Schritt eine Reinigungsphase mit 10% MATHY-TA im alten Getriebeöl über eine Strecke von 800 – 1.000 km fahren.
Die Getriebeölwechsel–Intervalle können nach erfolgter Umstellung auf
MATHY-TA bis auf das 3-fache verlängert werden.

Aufgrund dieser positiven Erfahrungen möchte ich einen weiteren Schlepper auf Mathy umstellen.
Auch dieser Motor läuft ruhiger, bzw. die fünf Zylinder sind im Innenraum kaum hörbar.Das Automatikgetriebe schaltet auch weicher/flüssiger u. vor allem etwas eher.Sven K.,Dedelstorf