Kundenmeinungen

Lesen Sie die Erfahrungsberichte von zufriedenen Anwendern

Schicken Sie uns Ihren Erfahrungsbericht

Wenn Sie unsere Produkte bereits einsetzen und Ihre persönlichen Erfahrungen mit der MATHY-Community teilen wollen, dann schicken Sie uns Ihren Erfahrungsbericht einfach über unser Onlineformular zu.

Stichwortsuche

Kategoriesuche

Das Fahrzeug läuft nach wie vor ohne irgendein Problem, der Motor zieht durch wie eh und je.

Das Fahrzeug läuft nach wie vor ohne irgendein Problem, der Motor zieht durch wie eh und je. Und ich bin davon überzeugt, dass die MATHY-Additive im Motor, Getriebe und im Diesel mit zur Standhaftigkeit beigetragen haben. Genug der Lobhudelei, die aber wirklich ehrlich gemeint ist.
Wolfgang R. aus Alsfeld
weiter lesen

Nach ein paar Tagen/km wurde das Getriebe merkbar immer leichtgängiger

Hallo, ich habe MATHY - T das erste Mal probiert bei meinem Winterauto (B4 quattro 380'tkm) da die Schaltung sehr schwergängig / hakelig war und ich bei einem 700€ - Auto nicht das Getriebe tauschen wollte. Anfangs dachte ich es passiert nix - aber nach ein paar Tagen/km wurde das Getriebe merkbar immer leichtgängiger.
Johann N. aus Tüßling
weiter lesen

Maximaler Fahrspaß auf der Nordschleife, ohne Temperaturerhöhung bei sauberer Verbrennung.

So folgte nun auch die komplette Ausstattung in Motor und Getriebe bei unserem GT3 991 (BJ 2015). Bei maximaler Belastung auf der Nordschleife, 550 km, 27 Runden bei freiem Fahren mit TopSpeed war es auch maximaler Fahrspaß, keine Temperaturerhöhung und die Verbrennung so sauber. Das Auspufffoto wurde nach Abschluss des Fahrens gemacht.
Andreas R. und Ines B. aus W.
weiter lesen

Daher halte ich die Vorteile auch Ihrer anderen Produkte für nachvollziehbar und glaubwürdig.

Es geht mir nicht um das Einsparen von Ölwechseln, sondern um Verlängerung der möglichen Laufleistung und Vermeidung von teuren Reparaturen. Die Hauptursache von Lagerschäden sehe ich im „Verschleiß durch Abrieb“ durch Mischreibung, insbesondere beim Kaltstart, bevor die Ölpumpe genug Druck für die komplette Flüssigkeitsreibung liefert. Sowie im „Verschleiß durch Oberflächenermüdung“ durch wechselweise Be- und Entlastung, wie sie bei Wälzlagern durch das kurz nacheinander auftretenden Überrollen der Laufbahnen durch die Wälzkörper als ständige Belastungs- und Entlastungsvorgänge an einem Oberflächenpunkt erscheint. Ebenso kann man die Belastung eines Getriebes an den Zahnrädern auffassen. Starke Druckwechsel bei Gleitlagern können Kavitation erzeugen.
Benno R. aus Düsseldorf
weiter lesen
  • Made in Germany Direkt beim Hersteller kaufen
  • Zertifiziert seit 1994 Unsere Qualität ist messbar
  • Schnelle Lieferung Meist innerhalb von 48h
  • Bequem bezahlen Per Rechnung, PayPal, Lastschrift
  • Sicher einkaufen 128-Bit SSL-Verschlüsselung