Habe die positiven Effekte zahlreich „erfahren“.

Auch der ungewöhnlich ruhige Motorlauf bei einem Kilometerstand von mehr als 300.000 Km wurde von dem Mercedes Meister lobend erwähnt.

Name: Rüdiger B. aus Schafstedt
Fahrzeuge: Mercedes W124 250D, BMW K100, Honda CB 750
Produkte: MATHY-M, MATHY-T, MATHY-FB, MATHY-D

Seit ca. 2008 nutze ich MATHY Produkte.
Anfangs habe ich nach und nach meine Motorräder auf MATHY umgestellt.
Angefangen hat es mit einer Honda CB 750 F2. Hier habe ich MATHY-M, und aufgrund eines schlechten Motorlaufes auch MATHY-FB eingesetzt. Es hatte zur Folge, dass sich die Leerlaufdrehzahl leicht erhöhte und etwas herunter geregelt werden musste, der Kraftstoffverbrauch sank und die Maschine besser ansprang und lief.
Aufgrund dieser positiven Erfahrungen hatte ich dann meine BMW K100 ebenfalls auf MATHY-M und MATHY-FB umgestellt.

Den W124 auf MATHY-Produkte umgerüstet.

Da diese BMW Motorräder ein separates Getriebe haben, welches meist hakelig zu schalten ist und meine genau dieses Problem hatte, wurde auch MATHY-T dem Getriebeöl zugesetzt. Der Verbrauch reduzierte sich ebenfalls und man konnte sie viel besser schalten. So wurden noch weitere Motorräder im Laufe der Jahre angeschafft und auf MATHY Produkte mit guten Erfahrungen umgestellt. Seit 2015 besitze ich einen Mercedes Benz W124 250D aus dem Jahre 1991. Was lag da näher, als dieses Fahrzeug ebenfalls auf MATHY-Additive umzurüsten. MATHY-M wurde dem Motoröl beigegeben, MATHY-T kam beim Getriebeölwechsel hinzu. Ebenfalls wurde beim Ölwechsel des Differentials auch MATHY-T dem Öl beigegeben. Weiterhin wird dem Fahrzeug ab und zu MATHY-D spendiert.
Der Mercedes wird im Jahr ca. 35 TKM gefahren.

Folgende positive Effekte wurden erzielt:


- geringer Verbrauch (ca. 6 L / 100 Km)
- das „Heulen“ des Differentials ab ca. 140 Km/h ist verschwunden
- der Wagen lässt sich viel besser schalten (Manuelles Getriebe)
- äußerst ruhiger Motorlauf
- geringere Kosten für Ölwechsel, die sonst alle 10 TKm bei einer Ölmenge von 6,5 Litern durchzuführen wären.

Bei einem notwendigen Tausch der Zylinderkopfdichtung, berichtete mir der ausführende Mercedes Meister dass er noch nie erlebt habe, das sämtliches Öl rückstandfrei aus dem Zylinderkopf lief ohne die sonst üblichen Ölansammlungen in den Ecken.
Auch der ungewöhnlich ruhige Motorlauf bei einem Kilometerstand von mehr als 300.000 Km wurde von dem Mercedes Meister lobend erwähnt. Ich bin von den MATHY Produkten begeistert, da ich die positiven Effekte zahlreich „erfahren“ habe.

Downloads

Verwendete Produkte

Weitere Erfahrungsberichte

Von A wie Auto bis zu Z wie Z-Antrieb ist alles dabei. 

Die Zylinder, die Kolben, die Ventile und der komplette…

Die Zylinder, die Kolben, die Ventile und der komplette Zylinderkopf hatten praktisch keine Beschädigungen.

Peter C. aus Untermeisling / Österreich
weiter lesen