Dieses Fahrzeug wurde bei 98.000 km mit MATHY-M ausgestattet und der Motor läuft seit dem wie ein Uhrwerk.

Daraus habe ich gelernt das nur MATHY- M nicht reicht. seit dem fahre ich auch MATHY-F und bin vollkommen zufrieden mit der Laufruhe, Leistung und Zuverlässigkeit dieses Fahrzeuges. Seit ca. 3 Monaten habe ich noch MATHY-T auf mein Getriebe gemacht da der 2 Gang im kalten Zustand anfängt schwer rein zu gehen. Ich würde immer wieder auf MATHY-T zurückgreifen!

Fahrzeuge: Opel Astra G 1.6 16V & Opel Astra H 1.9 CDTi 16V
Produkte: MATHY-T, MATHY-TA, MATHY-M, MATHY-F

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir haben mit dem Opel Astra G Caravan 1.6 16V Automatik folgendes Problem gehabt. Das Fahrzeug zuckte manchmal bei 2300 U/min im Fahrbetrieb. Wenn das Fahrzeug dann runter gebremst wurde, ging das Fahrzeug aus. So als wenn man einen Schaltwagen mit der Bremse abwürgt. Dieses lag an dem AGR Ventil. Das AGR wurde ersetzt und knapp ein Jahr später ging das ganze schon wieder los. Seitdem haben wir zu dem MATHY-TA und MATHY-M auch noch das MATHY-F eingesetzt. Nach 2 Tankfüllungen mit MATHY-F war das Problem weg und ist bis heute nicht wieder aufgetreten. Außerdem läuft er ruhiger und leiser seit dem. Das knapp 19 Jahre alte Automatikgetriebe ruckte bei den Schaltvorgängen als wir ihn vor 6 Jahren gekauft haben. Damals haben wir gleich auf MATHY-TA und MATHY-M umgestellt. Seit dem konnte man nach und nach merken wie das Getriebe immer weniger zuckte und immer sanfter Schaltete. Nun zu unserem Pflegefall von Opel Astra H 1.9 Cdti Caravan. Dieses Fahrzeug wurde bei 98000 km mit MATHY- M ausgestattet und der Motor läuft seit dem wie ein Uhrwerk. Seit 136.000km ist er bei Opel Stammkunde hier vor Ort. Es ging los das das Drallklappengestänge ( Ansaugtrakt ) abgebrochen war. Seit dem stand er Wöchentlich in der Werkstatt. Laufend der Partikelfiltervoll und er machte keine Regeneration mehr. Es wurde von Opel mehrere Teile getauscht. Drallklappengestänge, Luftmassenmesser, Drosselklappe, Schlauch DPF, Sensor DPF und 9 Monate jede 1 bis 2 Wochen den Partikelfilter ausbrennen. Dieses steht jetzt zur Gerichtsverhandlung. Nachdem ich in einer anderen Opel Werkstatt war, haben diese den Fehler sehr fix gefunden. Die Ansaugbrücke war an einer kleinen Stelle undicht. Wo ich die alte Ansaugbrücke gesehen habe, war mit klar warum die Drallklappen nicht mehr arbeiten konnten und das Gestänge abgebrochen ist. Die Ansaugbrücke war halb zu mit Ruß. Bilder füge ich bei. Dieses Jahr hat mich sehr viel Nerven und Zeit gekostet. Daraus habe ich gelernt das nur MATHY- M nicht reicht. seit dem fahre ich auch MATHY-F und bin vollkommen zufrieden mit der Laufruhe, Leistung und Zuverlässigkeit dieses Fahrzeuges. Seit ca. 3 Monaten habe ich noch MATHY-T auf mein Getriebe gemacht da der 2 Gang im kalten Zustand anfängt schwer rein zu gehen. Ich würde immer wieder auf MATHY-T zurückgreifen!

Mit freundlichem Gruß
Joachim H.

Downloads

Weitere Erfahrungsberichte

Von A wie Auto bis zu Z wie Z-Antrieb ist alles dabei.