FAQs

Sie haben noch Fragen an MATHY? Kein Problem! Schicken Sie uns eine E-Mail an info@mathy.de. Wir versuchen jede Anfrage so schnell, wie möglich zu beantworten.

Kraftstoffsystem

Warum sollte man Kraftstoffadditive benutzen?

In fast allen Kraftstoffen der Hersteller befindet sich mittlerweile ein Biokraftstoffanteil. Dieser Anteil wird noch weiter steigen. Problem ist, das dadurch die Verbrennung schmutzig wird. Einspritzdüsen und Injektoren verkoken und auch der Brennraum. Die Folge ist ein höherer Kraftsoffverbrauch, Leistungsverlust sowie Kraftstoffeintrag ins Motoröl. Kraftstoffadditive entfernen diese Rückstände und führen das Kraftstoffsystem wieder in den Ursprungszustand zurück.

Warum raten Fahrzeughersteller von Kraftstoffadditiven ab?

Die Fahrzeughersteller verweisen auf die sensible Technik, die durch ein Kraftstoffadditiv Schaden nehmen könnten. Alllerdings führen mittlerweile alle führenden Fahrzeugshersteller eigene Additive in Ihrem Sortiment, da sie sich der Problematik, die Biokraftstoffe mit sich bringen, bewusst sind. Uns ist diese Problematik schon länger bekannt und haben unsere Produkte auf Basis unserer über 70-jährigen Erfahrung in der Schmierstofftechnologie entwickelt. Die Wirksamkeit wird seit 1994 durchgänig vom TÜV geprüft.

Können die MATHY Kraftstoff-Zusätze überdosiert werden?

Sofern die Kraftstoffmenge im Tank mindestens dem Reservevolumen entspricht kann nicht überdosiert werden. Grundsätzlich sollte der Doseninhalt (jeweils 250 ml) der vorgegebenen Kraftstoffmenge beigemischt werden. Idealerweise sollten die Kraftstoff-Zusätze vor dem Tankvorgang eingefüllt werden; dabei wird gleichzeitig eine optimale Vermischung mit dem Kraftstoff gewährleistet.

Hat eine Unterdosierung der MATHY Kraftstoff-Zusätze Auswirkungen?

Eine Unterdosierung der Kraftstoff-Zusätze schmälert die Leistung, die vollständige Wirksamkeit ist nicht mehr gewährleistet.

Welche Bauteile werden durch die MATHY Kraftstoff-Zusätze geschützt?

Die Kraftstoff-Zusätze schützen die kraftstoffführenden Bauteile, wie zum Beispiel den Kraftstofftank, die Kraftstoffleitungen, die Kraftstoffpumpe und die Einspritzdüsen. Auch die Ein- und Auslassventile werden aufgrund der besseren Kraftstoffverbrennung vor Verunreinigungen und Ablagerungen geschützt.

Wird die Motorleistung durch die MATHY Kraftstoff-Zusätze gesteigert?

Die Motorleistung wird nicht direkt gesteigert, sondern die maximale Effizienz des Kraftstoffsystems und die damit verbundene Motorleistung wird sicher gestellt. Die Beseitigung von Ablagerungen und Verunreinigungen im Kraftstoffsystem geben dem Motor seine vollständige Leistungsfähigkeit zurück.

Kann durch die Zugabe der MATHY Kraftstoff-Zusätze der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden?

Die Kraftstoff-Zusätze sorgen für eine maximale Effizienz des Kraftstoffsystems im Motor und bewirken dadurch die bestmögliche Ausnutzung des Treibstoffes. Unnötiger Kraftstoffverbrauch durch Ablagerungen und Verunreinigungen im Kraftstoffsystem wird nachhaltig reduziert.

Welche Probleme können durch die Zugabe der MATHY Kraftstoff-Zusätze behoben werden?

 - Verschleiß durch Mangelschmierung an Bauteilen, die durch den Kraftstoff geschmiert werden (Ventile, Einspritzdüsen und Kraftstoffpumpe)

- Zu hohe Emmissionswerte

- Zu hoher Kraftstoffverbrauch

- Unrunder Motorenlauf

- Schlechtes Startverhalten des Motors

- Bakterienbildung im Tank ( MATHY D, MATHY BD )

- Korrosionsbildung im Kraftstoffsystem

Wie lange sind die MATHY Kraftstoff-Zusätze zu verwenden?

Die Kraftstoff-Zusätze behalten ihre volle Wirksamkeit über einen Zeitraum von zwei Jahren bei, sofern die Dose ordnungsgemäß verschlossen ist! MATHY F und MATHY PLUS DA sollten nach dem Öffnen spätestens innerhalb 1 Jahres verbraucht werden.

Wo können die MATHY Kraftstoff-Zusätze überall eingesetzt werden?

Der entsprechende Kraftstoff-Zusatz kann grundsätzlich in jedem Otto- und Dieselmotor verwendet werden, d.h. allen Auto-, Boots-, Motorrad-, Nutzfahrzeug- und auch Kleingerätemotoren.

Können die MATHY Kraftstoff-Zusätze auch bei Neufahrzeugen verwendet werden?

Selbstverständlich können die Kraftstoff-Zusätze auch bei Neufahrzeugen eingesetzt werden. Durch eine frühzeitige Verwendung wird die Entstehung von Ablagerungen und Verschmutzungen im Kraftstoffsystem unterbunden. Mittlerweile hat fast jeder namhafte Autohersteller Kraftstoff - Additive im Sortiment, da die Problematik der unsauberen Verbrennung durch die in jedem Kraftstoff vorhandenden Biokraftstoff - Anteile immer mehr zunimmt. Und um die dadurch entsehenden Rückstände zu entfernen und die Leistungsfähigkeit der Motoren zu erhalten bieten die Autohersteller diese Produkte mittlerweile aktiv an.

Zurück zur Übersicht

  • Made in Germany Direkt beim Hersteller kaufen
  • Zertifiziert seit 1994 Unsere Qualität ist messbar
  • Schnelle Lieferung Meist innerhalb von 48h
  • Bequem bezahlen Per Rechngung, PayPal, Lastschrift
  • Sicher einkaufen 128-Bit SSL-Verschlüsselung