Fragen rund um die Anwendung bei PKWs

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Kann man MATHY®-M auch in einem Longlife-Motoröl einsetzen?

MATHY®-Additive können selbstverständlich auch in Verbindung mit Longlife- Ölen eingesetzt werden. Es ist nur wichtig die genaue Öl-Spezifikation des Herstellers einzuhalten. In Autohäusern kostet z.B. ein Liter Longlifeöl mitunter schon mal 29,50 €. Ein Öl mit der gleichen Spezifikation kostet im freien Handel nur 10,99 € pro Liter. Dieses Öl ist vollkommen ausreichend.

Antwort auf/zuklappen

Wie hoch sollte ich MATHY®-M im Motoröl maximal dosieren?

In Saugmotoren ein MATHY®-Anteil von 10%. In Turbomotoren, hochbelastete Motoren (Sport, Anhängelast) sollten 20% MATHY®-M erhalten. Für Rennfahrzeuge werden 30% MATHY®-M eingesetzt.

Antwort auf/zuklappen

Warum ist eine Reinigungsphase nötig?

Im Laufe der Zeit bilden sich Verunreinigungen im Motor und Getriebe. MATHY® löst diese und hält die Aggregate nachhaltig sauber. Durch diese hohe Reinigungswirkung von MATHY® muss ab einer Laufleistung von über 20.000 Km beim Motor und 100.000 Km beim Getriebe eine Reinigungsphase durchgeführt werden.

Antwort auf/zuklappen

Kann MATHY® auch bei Neuwagen eingesetzt werden?

Ja, auf jeden Fall. Gerade bei einem Neuwagen kann MATHY® zwei seiner Eigenschaften besonders gut unter Beweis stellen, die Verschleißminderung und die Verhinderung von Ablagerungen.

Antwort auf/zuklappen

Wie ist es möglich, 120.000 km ohne Ölwechsel zu fahren?

MATHY® reduziert die Reibung den Abrieb und die Betriebstemperatur. Die Ölalterung wird deutlich hinausgezögert. Dadurch kann das Motoröl, bei stetigem Ölfilterwechsel nach Herstellervorgaben, diese lange Fahrstrecke erreichen.